Anerkennung für die Jugendarbeit
vom saarländischen Minister für Inneres, Bauen und Sport
Herr Reinhold Jost

08.07. – 10.07.2022

Vier-Länderkampf mit den Mannschaften
„Saar“-„Pfalz“-„Luxemburg“ und „Belgien“

Für die „Saarauswahl“ waren 4 Schützen/innen von „Gut-Schuss“ nominiert worden.

In der Klasse „Junioren Männer“ startete Valentin Rupp in 3 Wettbewerben:
Mit dem Kleinkaliber-Gewehr „3×20“ (Knieend-Liegend-Stehend), wurde Valentin Zweiter in der Konkurrenz mit fantastischen 551 Ringen. Auch mit dem Luftgewehr belegte Valentin den 4. Platz in der Konkurrenz mit sehr guten 585,1 Ringen und mit dem Kleinkaliber-Gewehr „60 Schuss Liegend“ wurde Valentin erneut Zweiter in der Konkurrenz mit vorzüglichen 599,3 Ringen.

In der Klasse „Junioren Frauen“ startete Katharina Räth mit dem Luftgewehr:
Katharina erzielte sehr gute 567,9 Ringe und belegte den 11. Rang.

In der Disziplin Schnellfeuer Männer waren Volker Heintz und Carmelo Fazio am Start:
Volker hatte einen Sahnetag erwischt und deklassierte mit 551 Ringen die gesamte Konkurrenz. Carmelo schoss mit 520 Ringen ein gutes Ergebnis und belegte den 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch unseren vier Starter für ihren löblichen Einsatz in der Saarauswahl.

08.07. – 10.07.2022

Shooty Cup

Für den „Shooty Cup“ ein Wettbewerb der im Verlauf der „Deutschen Meisterschaften“ in München als Bundeswettbewerb für „Schülerschützen“ ausgetragen wird, wurde am gestrigen Sonntag die finalen Teilnehmer für die Saarauswahl in einem Ausscheidungsschießen ermittelt.

Es dürfen nur vier Schützen/innen für diesen Wettbewerb nominiert werden. Weiterhin sagt die Ausschreibung es müssen 2 Luftgewehrschützen/innen und 2 Luftpistolenschützen/innen in der Auswahlmannschaft starten.

Für unseren Verein „Gut-Schuss“ hat sich Leonas Rupp als möglicher Teilnehmer in der „Disziplin Luftgewehr“ für das Ausscheidungsschießen das in Dörsdorf durchgeführt wurde qualifiziert. Leonas hatte im zweiten Durchgang dieses Ausscheidungsschießens mit 185 Ringen sein bestes Ergebnis in einem Verbandswettbewerb geschossen. Obwohl es in seinem ersten Durchgang nicht so gut lief, hat sich Leonas für die Mannschaft des Shooty Cups qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch unserem sehr talentierten Nachwuchsschützen
„Gut-Schuss“

07.06.2022

Bericht aus der Saarbrücker Zeitung

26.04. – 01.05.2022

Internationaler Lapua Cup der Schützenjugend 2022 in Berlin

Unser Kaderschütze Valentin Rupp wurde von Landestrainer Klaus Kirchner die Möglichkeit geboten, an dem internationalen Lapua Cup in Berlin an den Start zu gehen. Mit der Zustimmung der Eltern und der Schule nahm er als jüngster Schütze im Jugendkader teil. Am Dienstagmorgen ging es auf die Reise und bereits am Abend gegen 20.00 Uhr war das erste Training angesetzt.

Wer Valentin kennt, weiß, dass er mit den gestellten Aufgaben wächst. Valentin hat die Herausforderung in diesem hochklassigen Teilnehmer Feld angenommen und hat sich für seine Nominierung mit sehr guten Ergebnissen bedankt. Am Mittwochmorgen um 09.00 Uhr wurde das 60 Schuss Programm, in Zehntelring gewertet, gestartet. In Echtzeit konnten wir im Internet den Wettkampf live verfolgen. Wir erlebten mit, dass Valentin seinen bisher besten Wettkampf geschossen hat.

Mit 604,6 Ringen belegte Valentin einen großartigen 4. Platz in der Konkurrenz
Die Zehnerserien waren: 103,0 Ringe, 101,2 Ringe, 99,8 Ringe, 98,8 Ringe, 99,9 Ringe und 101,9 Ringe

Lehrgeld musste Valentin im anschließend durchgeführten Finalschießen bezahlen. Er hatte diesen Modus noch nie kennengelernt, geschweige denn geschossen. So war es nicht zu vermeiden dass er auf den 7 Rang abgerutscht ist.

Am Freitag startete Valentin in einem Mixed Wettbewerb zusammen mit einer Bayerischen Sportschützin. Es wurde ein 30 Schuss Programm ebenfalls in Zehntelring Wertung geschossen.
Valentin lieferte ausgezeichnete 299,9 Ringe ab. Die Zehnerserien waren: 100,1 Ringe, 99,2 Ringe und 100,6 Ringe Das Mixed Team Bayern/Saar belegte Rang 17 in der Konkurrenz.

Lieber Valentin, neben Deinen Vereinstrainer ist die gesamte Schützengilde von „Gut-Schuss“ sehr stolz auf Deine schießsportlichen Leistungen. Du wirst sehr viel aus diesen Erfahrungen für Deinen weiteren sportlichen Werdegang mitnehmen.

„Gut-Schuss“

Landesmeisterschaften LG 3-Stellung der Schützenjugend 2022
in Urexweiler

In der anspruchsvollen Disziplin Luftgewehr 3-Stellung werden jeweils im „Knieendanschlag“ im „Liegendanschlag“ und im „Stehendanschlag“ 20 Wertungsschüsse ins Ziel abgegeben. Dass diese unterschiedlichen Anschlagsarten sehr trainingsintensiv sind liegt auf der Hand.

Für unseren Verein „Gut-Schuss“ ist in der „Jugendklasse männlich“ Valentin Rupp gestartet. Valentin war in der Lage seine guten Trainingsresultate auch bei dieser Meisterschaft zu erzielen.

Im Knieendanschlag schoss er 192 Ringe von maximal möglichen 200 Ringen. Im Liegendanschlag erreichte er sogar 198 Ringe von möglichen 200 Ringen. Im Stehendanschlag brachte er 183 Ringe von möglichen 200 Ringen.

Mit diesen sehr guten 573 Ringen wurde Valentin Rupp Landesmeister 2022.

Ebenfalls für unseren Verein „Gut-Schuss“ ist in der „Jugendklasse weiblich“ Katharina Räth gestartet. Sie war ebenfalls in der Lage ihre guten Trainingsergebnisse abzurufen.

Im Knieendanschlag schoss sie 190 Ringe von maximal möglichen 200 Ringen. Im Liegendanschlag erreichte sie 193 Ringe von möglichen 200 Ringen. Im Stehendanschlag brachte sie 181 Ringe von möglichen 200 Ringen.

Mit diesen sehr guten 564 Ringen wurde Katharina Räth Vize Landesmeisterin 2022.

Herzlichen Glückwunsch unserem jungen Sportler und unserer jungen Sportlerin.

PS: Bei den Jugend-Verbandsschießen in Berlin im Verlauf dieser Woche, ist Valentin Rupp im Jugendkader für den Schützenverband Saar nominiert und am Start.
Hierzu wünschen wir unserem jungen Sportler viel Glück und Erfolg!

Landesmeisterschaften der Schützenjugend 2022 in Homburg

Soviel vorweg, die am vergangenen Samstag, 05.03.2022 ausgetragenen Landesmeisterschaften waren die erfolgreichsten Teilnahmen unserer Schützenjugend ever.

Schülerklasse:

Der in der Schülerklasse startende Jungschütze Leonas Rupp war bei seiner ersten Teilnahme an den Saarlandmeisterschaften in der Lage einen äußerst konzentrierten Wettkampf mit dem Topergebnis von 179 Ringen zu vollenden (Zehntelwertung = 188,1 Ringe).

Mit dieser äußerst starken Leistung wurde Leonas Rupp Landesmeister 2022.

Ob sich Leonas mit diesem Megaergebnis die Teilnahme zu den Deutschen Meisterschaften sichern kann, bleibt abzuwarten wie die Limitzahlen für die Teilnahme ausfallen.

Jugendklasse männlich:

Der in der Jugendklasse startende Jungschütze Valentin Rupp war ebenfalls fähig in einem äußerst konzentrierten Wettkampf ein Knallerergebnis von 379 Ringen abzuliefern (Zehntelwertung = 394,6 Ringe).

Mit dieser Spitzenleistung wurde Valentin Rupp unangefochten Landesmeister 2022.

Der Start bei den Deutschen Meisterschaften 2022 kann dem jungen Sportler sicher sein.

Jugendklasse weiblich:

Die in der Jugendklasse startenden Jungschützinnen Katharina Räth und Charlotte Link machten auch ihre ersten Erfahrungen bei diesen Landesmeisterschaften 2022. Katharina Räth anfangs etwas nervös, schaffte es aber schnell ihre Konzentration aufzubauen und erzielte sehr gute 364 Ringe (Zehntelwertung = 378,5 Ringe).

Mit dieser famosen Leistung wurde Katharina Räth Landesmeisterin 2022.

Jugendklasse weiblich:

Charlotte Link erlernte erst vor wenigen Wochen den freien Anschlag. Mit viel Fleiß erarbeitete sie sich Stück für Stück die Feinheiten des Sportschießens. Sie erzielte sagenhafte 344 Ringe in diesem anspruchsvollen Landeswettbewerb (Zehntelwertung = 363,4 Ringe).

Mit dieser starken Leistung wurde Charlotte Link 3. Landesmeisterin 2022.

Jugend-Mannschaft:

In der Jugend-Mannschaftswertung wurden unsere Jugendschützen Valentin Rupp, Katharina Räth und Charlotte Link mit 1087 Ringen Landesmeister 2022 (Zehntelwertung = 1136 Ringe).

Voller Stolz blicken die beiden Jugendtrainer Patrick Meiers und Rüdiger Heintz auf ihre erfolgreichen Schützlingen.

Herzlichen Glückwunsch unseren jungen Sportler und Sportlerinnen.

Ergebnisse der Kleinkaliber 100 m Kreismeisterschaften 2022
in Püttlingen

Am vergangenen Samstag, dem 26. Februar, fanden in Püttlingen die Kreismeisterschaften mit dem KK-Gewehr auf einer Distanz von 100 m statt.

Folgende Ergebnisse wurden von unseren Sportler erreicht:

Juniorenklasse I m.: Valentin Rupp wurde mit sagenhaften 280 Ringen Kreismeister. In seinem ersten Wettkampf in dieser Disziplin erzielte er in den dreier Serien fantastische 96-92-92 Ringe.

Juniorenklasse I w.: Katharina Räth wurde mit sehr guten 236 Ringen Kreismeisterin. In ihrem ersten Wettkampf in dieser Disziplin erzielte sie in den dreier Serien 81-78-77 Ringe.

Herren I: In dieser Leistungsklasse wurde Tim Fellinger mit 282 Ringen überlegen Kreismeister. Er erzielte in den dreier Serien 95-94-94 Ringe.

Damen II: In dieser Leistungsklasse wurde Andrea Räth, erstmals diese Disziplin schießend, mit sehr guten 253 Ringen Kreismeisterin. Sie erzielte in den dreier Serien 85-83-85 Ringe.

Herren IV: Willibald Bär erzielte sehr gute 275 Ringe. Er hatte leider das Pech, dass er in der dritten dreier Serie, diese entscheidet über die Platzierung bei Ringgleichheit, eine geringere Ausbeute hatte als der Sieger in dieser Leistungsklasse. Er erzielte in den dreier Serien 90-93-92 Ringe.

Rüdiger Heintz erreichte Rang 4 mit den dreier Serien 82-71-75 Ringe.

Herzlichen Glückwunsch unseren Kreismeister, Kreismeisterinnen und unserem Vizekreismeister in dieser anspruchsvollen Disziplin.